Hast Du Dich schon einmal gefragt, was erfolgreiche Marken von weniger erfolgreichen unterscheidet? Ganz häufig ist einer der Gründe, dass sich die erfolgreichen mit der „Frage des Warums“ beschäftigt haben und ihr Business daran ausrichten.

Ihr habt vielleicht schon mal von Simon Sinek – „Start with Why“ gehört (falls nicht: unbedingt nachholen). Ich wusste um diese Thematik, hatte mich aber nie weiter damit auseinandergesetzt, da ich fälschlicherweise angenommen hatte, dass das mit mir „eh nix zu tun hat“. *dödö – falsch*

Nachdem ich mich irgendwann doch mit dieser Frage auseinandergesetzt hatte, wurde einiges extrem klar und der weitere Weg verlief seither deutlich einfacher. Sein eigenes Warum zu kennen ist ein Stück weit die Motivation, die Frau anfangs benötigt, um durchzuhalten und weiterzumachen – auch wenns vielleicht grad nicht so läuft, wie man sich das vorgestellt hat.

Mein „Warum“ reicht zurück bis auf Erlebnisse in meiner Kindheit. Ich war immer schon traurig, wenn Mädchen nicht zusammenhalten sondern „herumzicken“ oder sich gegenseitig ausgrenzen. Ich fühle mich schon immer als Teil eines Teams – und das Team sind alle anderen Frauen auf dieser wunderschönen Welt. Jede von uns ist einzigartig und wenn wir alle zusammenhalten, dann können wir die Welt positiv verändern!

Herzliche Grüße,


Der Beitrag hat dir gefallen? Pin ihn auf Pinterest:

[erechtshare services=“pinterest“]


Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.